Pelikan

Die Wurzeln des Unternehmens Pelikan gehen auf das Jahr 1838 zurück, als der Chemiker Carl Hornemann eine kleine Produktion für Tinte und Wasserfarben in der Nähe von Hannover gründete.

Im Jahre 1871 verkaufte Carl Hornemann das Unternehmen an seinen Produktionsleiter Günther Wagner, der dem Unternehmen nicht nur einen neuen Namen gab, sondern auch den Pelikan aus seinem Familienwappen als Firmenzeichen übernahm, um seine Tinten wiedererkennbar zu machen. Er ließ Pelikan im Jahr 1879 als Markenzeichen eintragen und schuf damit eine der ältesten Marken Deutschlands.

Das Unternehmen wuchs und expandierte in den folgenden Jahren in den Bereichen Tinte, Klebstoff und Wasserfarben. 1929 kamen die Kolbenfüllhalter hinzu, die zunehmend eine wichtige Rolle im Unternehmen spielten. Heute arbeiten ca. 200 Mitarbeiter in der Manufaktur bei Hannover, die durch eine Kombination von jahrzehntelangem Wissen und den Einsatz moderner Technik einen der qualitativ besten Füllhalter fertigen, der auf dem Markt aktuell erhältlich ist. Dies ist auch der Grund, warum die hochwertigen Schreibgeräte von Pelikan in erster Linie von Kennern gekauft werden, die auf beste Schreibeigenschaften und weichste Federn Wert legen. Diese Kenner sind häufig auch Sammler und in globalen Sammlerforen aktiv.

Pelikan

Werftstraße 9
D-30163 Hannover
+49 (0)511 6969-0
+49 (0)511 6969-212
info@pelikan.com

→ Visit Web Site

Wie wir arbeiten