Obstweinkellerei Röttelmisch

Die Thüringer „Obstweinkellerei Röttelmisch“ fertigt sortenreine Apfel-, Obst- und Quittenweine sowie Säfte in Bioqualität. Aus Honig von Imkern der Region wird außerdem feiner Met gebraut.

Die Obstweinkellerei befindet sich im mediterran anmutenden Reinstädter Grund, einem Seitental der mittleren Saale. Bedingt durch seine geografische Lage, die geologische Ausstattung und seine klimatischen Bedingungen ist der Reinstädter Grund für den Streuobstanbau prädestiniert. Seit über 20 Jahren werden die dortigen Streuobstwiesen durch Pflege und Nachpflanzung wiederbelebt. Im Fokus der Manufakturarbeit steht die Produktveredlung historischer und lokaler Apfelsorten. Der Spätblüher von Bockedra, der Junkerapfel oder der Kaiser Wilhelm werden als sortenreine Apfelweine und Apfelwein-Cuvées gekeltert. Die Manufakteure legen Wert auf eine zügige Verarbeitung, um die Aromen des Obstes in ihren Nuancen zu erhalten. Ein Anspruch, den man mit jedem Glas schmecken kann.
Die „Obstweinkellerei Röttelmisch“ wird von Alexander Pilling und Susanne Mohr im Nebenerwerb auf einem Zwei-Seitenhof aus dem 18. Jahrhundert betrieben. Röttelmisch liegt unweit der renommierten Kulturstädte Jena, Weimar und Rudolstadt. Bei Obstweinwanderungen durch das reizvolle Umland, Weinproben auf dem Hof und auf Landmärkten der Region können die Erzeugnisse verkostet und erworben werden.

Obstweinkellerei Röttelmisch

Röttelmisch 23
D-07768 Gumperda
+49 (0)36422 22498

→ Visit Web Site