Haus der feinen Kost

Im Haus der feinen Kost werden Dressings und Saucen nach höchsten Maßstäben hergestellt – die Ansprüche an die eigene Produktion sind sogar in einem kleinen Manifest niedergeschrieben.

In Berlin hat sich der Gourmet und Unternehmer Adam Mikusch inzwischen einen echten Namen gemacht. Zum einen betreibt er unter dem Label Eat Berlin einen auch im Internet prominent vertretenen Feinkostladen, zum anderen hat er sich als Haus der feinen Kost gleich selbst auf die Produktion ausgewählter Dressings und Saucen spezialisiert. Nachdem seine handgemachten Salat-Dressings der Serie Berliner Dressings ehemals blattgold© auch den letzten Hauptstädter in ihren Bann gezogen hatten, erweiterte sich die Produktpalette jüngst um die Berliner Senfsauce – nicht zuletzt perfekt für jede Grillsaison.

Auch für dieses Produkt aus dem Haus der feinen Kost gelten übrigens jene „9 Gründe“, die Mikusch auf seiner Homepage für sich und seine Produkte aufgerufen hat. So schwört die Manufaktur seit jeher auf ausgewählte Zutaten frei von künstlichen Zusatzstoffen. Außerdem wird nichts mit Wasser gestreckt, kein Produkt hoch erhitzt, stattdessen setzt man konsequent auf schonende Verfahren, die eine einzigartige Frische garantieren. Laktose- und glutenfrei, dafür aber mit einem vollmundig-rauchigen Geschmack, so präsentiert sich die Berliner Senfsauce.

Haus der feinen Kost

Kameruner Straße 14
13351 Berlin
+49 (0)30 609 587 21
kontakt@haus-der-feinen-kost.de

→ Visit Web Site

Wie wir arbeiten